Bitcoin erfolgreich per Radio versendet!(14 MHZ Band)

Bitcoin is making ham radio cool again!

Elaine Ou, Empfänger der Bitcointransaktion per Radiowellen

Tja, da bin ich sprachlos. Eine Bitcointransaktion per RADIOwellen? Also quasi das extrem verstaubte alte Zeug was heute noch als zwangsbeschalltes Angestelltensedativum in den Grossraumbüros irgendwelcher Konzerne vor sich hin dudelt? Offenbar ja, wenn auch nicht auf UKW, sondern auf 14MHZ.

Die Transaktion schwirrte zwischen Toronto Kanada und San Francisco Kalifornien durch den Äther, Distanz etwa 3700km. Nein, die Technik ist (noch) nicht massentauglich, aber die „Bresche in den Urwald“ wurde von den Pionieren geschlagen. Und wenn das mit 14MHZ geht, dann auch mit anderen Frequenzen. Das ganze All ist voll von Radiowellen. Man kann also prinzipiell damit intergalaktisch per Bitcoin zahlen. Ich hoffe das Lachen bleibt Ihnen so wie mir im Hals stecken wenn Sie mal anfangen darüber nachzudenken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.